top of page

Altes Brot verwerten: Energy Balls aus Kletzenbrot

Aktualisiert: 25. Nov. 2023


Magst Du Kletzenbrot, oder findest Du es zu altmodisch? So unter dem Motto: Das hat doch nur die Oma gegessen...


Voll im Trend


Dabei liegt dieses traditionelle Früchtebrot voll im Trend. Zurückhaltende Süße und jede Menge wertvolle Trockenfrüchte und Nüsse machen es zu einem gesunden Naschwerk und einem Energielieferanten erster Güte. Da kann jeder hippe Muesliriegel einpacken!


Das dachte sich auch Foodbloggerin Marzia Balza und verwandelt in diesem einfachen Rezept unser traditionelles Kletzenbrot kurzerhand in trendige Energy Balls.


Hier ist unser Basisrezept, dass Du natürlich gerne nach Lust und Laune abwandeln kannst:


Hier das Rezept


Zutaten:
  • 1/3 Kletzenbrot

  • 4 EL heißes Wasser

  • 1 TL Kakaopulver

  • 2 TL Rohrzucker

  • 1 EL Erdnuss-Mus

  • 3 EL Haferflocken

  • Eine kleine Prise Salz

Für die Ummantelung Kokosraspeln, gemahlene Mandeln, Sesamsamen etc..


Zubereitung:
  • Das Kletzenbrot in kleinen Stückchen schneiden. Mit dem Wasser begießen und kurz ruhen lassen.

  • Kakaopulver, Rohrzucker, Erdnus-Mus, Salz und Haferflocken dazu geben. Alle Zutaten durchmischen, bis die Masse gut zusammenhält. Ist der Teig zu weich, noch ein paar Haferflocken hinzufügen.

  • Aus der Masse kleine Kugeln formen und zusammendrücken. Die Kugeln gleich in Deiner Lieblingsummantelung wälzen.

Die Energy Balls können entweder gleich genossen werden, sie halten aber sehr gut eine Woche im Kühlschrank.


Worauf wartest du noch?

Schürze an und los geht's. Ob zum Selber-Vernaschen oder als köstliches, adventliches Geschenk für liebe Freund:innen - Diese Energy-Balls schmecken herrlich. Und ganz nebenbei sind sie auch eine wunderbare, etwas ungewöhnlichere Variante des Brot-Upcycling.


Wir wünschen viel Freude beim Nachmachen!


❤️ Ma guat!




352 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page